SUEWE.DE
Anzeigenannahme Mediadaten Print Prospektverteilung Impressum

Im Wein liegt Wahrheit

"Elwenfels - Das Hörbuch" von Britta und Christian Habekost zu verlosen

Hörbuch. Im Wein liegt Wahrheit – manchmal mehr als einem lieb sein kann. Christian "Chako" Habekost bringt die comedyantische Pfälzer Highmat-Kunde seiner erfolgreichen Bühnenshows auf pointierte Weise in den Roman "Elwenfels" ein. Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes wurde die Geschichte inzwischen in "Elwenfels 2" fortgesetzt und als Hörbuch veröffentlicht. 

Zum Inhalt: Zusammen mit seiner Frau Britta Habekost erzählt Christian "Chako" Habekost in "Elwenfels" die Geschichte des Hamburger Privatermittlers Carlos Herb, den es auf der Suche nach einem Verschwundenen in das sonderbare Dorf Elwenfels verschlägt, das versteckt im Pfälzerwald liegt. Dieser Ort birgt ein Geheimnis, das Mysterium von Elwenfels, welches fast schon behütet wird wie der heilige Gral. Unaufhaltsam wird Carlos in diese rätselhafte Welt hineingezogen und dabei immer wieder auf drastische Weise mit der exotischen Mundart und Mentalität der Pfälzer konfrontiert. "Elwenfels - Das Hörbuch" verspricht 400 Minuten Spannung und Satire, Pfalz gelesen von den Autoren (selwert!) mit alle den verschiedenen Charakteren und Stimmen des wundersamen Dorfes im Pfälzer Wald.

Weitere Informationen unter www.chako.de und www.elwenfels.de. (vg/ps)

Verlosung
Das Wochenblatt verlost Exemplare des Hörbuchs. Zur Teilnahme bitte eine E-Mail unter dem Stichwort "Elwenfels" an gewinnen@suewe.de schicken. Adresse und Telefonnummer nicht vergessen. Einsendeschluss ist am Montag, 31. Juli, 12 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!


zum Seitenanfang

Genuss und Nervenkitzel

Open-Air-Kriminal-Dinner in Speyer

Speyer. Am Freitag, 4. August, im Hotel Lösch in Speyer wird den Gästen einiges geboten: Erlesen serviert und spontan inszeniert! Das Open-Air-Kriminal-Dinner mit dem Theaterstück  „Mord mit Schuss“ verspricht ein köstliches Vier-Gänge-Menü in stilvollem Terrassen-Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück. Bei einer illustren Jagdgesellschaft wurden leider nicht nur Hirsche und Wildschweine mit gezieltem Blattschuss zur Strecke gebracht, sondern auch ein berühmter General. Höchst verdächtig in diesem mysteriösen Fall sind zum einen die verführerische Geliebte des Opfers und seine nur scheinbar höchstanständige Ehefrau.
Ebenso aber spielt ein französischer Konsul ein sehr verdächtiges Spiel, ganz zu schweigen vom hinterlistigen Burschen des Ermordeten. Doch der Fall wird sicher bald gelöst sein, denn das ungleiche Ermittlerduo aus adligem Kommissar und Wachtmeister ist dem Täter dicht auf den Fersen. Dabei wird natürlich auch das Publikum aktiv in die Ermittlungen miteingebunden. Beste Unterhaltung ist  dabei todsicher!
Auch bei diesem Kriminal Dinner können sich die besten Detektive natürlich am Ende auf eine kleine Belohnung freuen. Der Kitzel für Nerven und Gaumen starten um 19 Uhr. Einzel- und Gruppenbestellungen können an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.das-kriminal-dinner.de oder telefonisch unter der Tickethotline 01805 55 00 55 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz max. 0,42 Euro/Minute  Mobil) eingereicht werden. (ps)

Informationen:

Das Wochenblatt verlost Eintrittskarten für die Veranstaltung. Schicken Sie dazu bitte unter dem Kennwort „Krimi Speyer“ eine E-Mail an gewinnen@suewe.de. Bitte Anschrift und Telefonnummer angeben. Einsendeschluss ist der 20. Juli. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!
zum Seitenanfang

zurück